08.11.2016

Märkischer Kreis informiert über Gefahren der Massentierhaltung

Foto: Kreisverband Märkischer Kreis.

Über die Gefahren der Massentierhaltung und die steigende Zahl von Antibiotikaresistenzen sprach Angelika Demmerschmidt, Referentin für Kommunikation und Medien unseres Europaabgeordneten Prof. Dr. Klaus Buchner bei ihrem Vortrag am 27. Oktober 2016 beim ÖDP Kreisverband Märkischer Kreis in Lüdenscheid. Thema war die Kampagne von Prof. Dr. Klaus Buchner: "Klaus graust´s - vor Massentierfleisch und multiresistenten Keimen."

Vor ca. 25 Zuhörern hat Angelika Demmerschmidt einen überaus fundierten und herausragenden Vortrag gehalten, der die Zuhörer in ihren Bann zog. Durch umfangreiche Fakten belegt wurde deutlich, welch drängender Handlungsbedarf besteht. Und zwar hinsichtlich dem unsäglichen Leid von Millionen Tieren einerseits und den dramatischen gesundheitlichen Gefahren für Menschen. Im Anschluss an den Vortrag kam zwischen Angelika Demmerschmidt und den Zuhörern eine lebhafte Diskussion in Gang. Von einigen Teilnehmern wurde deren tiefe Betroffenheit zum Ausdruck gebracht, auch hinsichtlich des verzweigten weltweiten Ausmasses.

Wir möchten Angelika Demmerschmidt unsere Anerkennung bekunden und Klaus Buchner bestätigen für diese Themenwahl.Der ÖDP Kreisverband hat einen rundum gelungenen Vortragsabend erlebt und war vollauf zufrieden.