11.07.2016

Danke, Mechthild!

Bernhard G. Suttner

„Ich bin ein Teil der Selbstheilungskräfte der Erde.“ Diese Selbstauskunft einer sehr erfahrenen Mitstreiterin lässt mich nicht mehr los und er lässt mich aufatmen: Wenn ich „nur“ ein Teil bin, dann lastet auch nur ein Teil der Verantwortung auf mir. Das ist eigentlich so selbstverständlich wie kaum etwas… und doch haben oft gerade die engagierten Menschen eine ganz andere Selbstwahrnehmung: „Wenn ich die Welt nicht rette, geht alles den Bach runter.“  Auf die Dauer und angesichts der globalen Probleme kann einen so eine falsche Selbstwahrnehmung ganz schön fertig machen.

Und dann behauptet dieser Satz auch noch, dass die Erde „Selbstheilungskräfte“ hätte. Da bemühe ich mich um Hoffnung, bin mir aber nicht sicher. Der Gedanke ist unvergleichlich tröstlich. Warum denn nicht? Auch mein kleiner Körper, sogar meine verletzliche Seele haben Selbstheilungskräfte. Warum sollte die große Erde sie nicht haben?

Also: Seien wir alle Teile der Selbstheilungskräfte der Erde! Nicht mehr, aber auch nicht weniger.