05.12.2011

Gute Nachrichten

Bernhard G. Suttner

sind rar, aber es gibt sie: Vor wenigen Tagen hat Finnland als letztes Land der Europäischen Union das 1997 abgeschlossene Abkommen von Ottawa über die Ächtung von „Anti-Personen-Minen“ unterzeichnet. Damit ist das Problem aber noch nicht aus der Welt. Zum einen liegen in vielen Ländern noch immer Millionen dieser heimtückischen Waffen im Boden und reißen spielenden Kindern und arbeitenden Bäuerinnen die Gliedmaßen ab. Zum anderen sind die Weltmächte USA, Russland und China nicht bereit, das Abkommen von Ottawa zu unterzeichnen. In der viel gescholtenen EU hingegen ist es aktiven Gruppen aus der Zivilgesellschaft in den letzten Jahrzehnten gelungen, Politiker dauerhaft zu bedrängen und die Ächtung der Landminen voranzutreiben. Ich bin unter anderem deshalb gerne ein „politischer Europäer“, weil bei uns die Zivilgesellschaft lebendiger ist als in anderen Weltgegenden.


Kategorie: Werte / Menschenbild