03.07.2008

ödp: Atomlobby hat sich mal wieder durchgesetzt

Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig hat einer Klage des Energiekonzerns EnBW stattgegeben. Danach müssen in Zukunft bei kleineren Zwischenfällen in Atomkraftwerken mit geringfügiger Überschreitung der Grenzwerte diese Kraftwerke nicht mehr abgeschaltet werden. Die Betreiber sind aber weiterhin verpflichtet die Aufsichtsbehörde zu informieren.
Mit diesem Urteil kippte das Bundesverwaltungsgericht wichtige Teile einer bisher bestehenden Anweis...
 
30.06.2008

Suttner ist Spitzenkandidat zur Landtagswahl

Volksbegehren-Vorstufe für gentechnikfreie Landwirtschaft gestartet – Kritik an naturzerstörenden Großprojekten der Staatsregierung – Energiefrage: „Wer jetzt nicht handelt, wird morgen frieren!“
München. Die Ökologisch-Demokratische Partei in Bayern hat ihren Landesvorsitzenden Bernhard Suttner...
 
25.06.2008

ödp mahnt Ausstieg aus der Atomenergie an

Angesichts der erhöhten Radioaktivität im Atommüll-Endlager Asse bei Wolfenbüttel in Niedersachsen erneuert die Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) ihre Forderung nach einem raschen Ausstieg aus der Atomenergie.
Dazu Prof. Dr. Klaus Buchner, Atomphysiker und Bundesvorsitzender der ödp: „Die Asse war 1967 das we...
 
23.06.2008

Vielfalt bewahren


Am Samstag traf der bayerische ödp-Landesvorsitzende Bernhard Suttner den kanadischen Bauern Percy S...
 
13.06.2008

ödp gratuliert Irland nach dem EU-Referendum

„Die Iren haben bei ihrer Entscheidung, mehrheitlich gegen den EU-Reformvertrag zu stimmen, großen Mut bewiesen,“ so urteilt Dr. Claudius Moseler, Generalsekretär der Ökologisch-Demokratischen Partei (ödp) hinsichtlich der aktuellen Prognosen.
Er stellt fest, dass die Mehrheit der Iren keineswegs europafeindlich und undankbar, sondern weitsic...
 
12.06.2008

ödp fordert Iren auf Nein zu sagen

Der Bundesvorsitzende der Ökologisch-Demokratischen Partei (ödp), Prof. Dr. Klaus Buchner, appelliert an die Iren in der heute stattfindenden Abstimmung über den EU-Reformvertrag mit Nein zu stimmen.
Buchner dazu: „Die Iren sind das einzige Volk in Europa, das über den Vertag abstimmen darf. Sie tra...
 
02.06.2008

ödp kritisiert den Pestizideinsatz in der Landwirtschaft

Angesichts des aktuellen massiven Sterbens der Bienenvölker in ganz Deutschland fordert die Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) ein sofortiges Verbot für alle hochgiftigen Pestizide einschließlich dem kürzlich durch Minister Seehofer wieder zugelassenen insektizidbildenden Genmais.
Ulrich Brehme, Sprecher des Bundesarbeitskreises Gentechnik und Landwirtschaft in der ödp: „Die für ...
 
29.05.2008

ödp ruft die Verbraucher zum Leerräumen der Milchregale auf

Moseler: „Einkaufsorgie bei Milchprodukten wird die Aussitzstrategie der Milchindustrie durchkreuzen und die Position der streikenden Bauern stärken“
Zur wirksamen Unterstützung der Milchbauern durch eine „Einkaufsorgie am Milchregal“ ruft Dr. Claudi...
 
23.05.2008

ödp Bundesvorstand klagt vor dem Bundesverfassungsgericht gegen den EU-Reformvertrag

Am heutigen Freitag haben Vertreter des Bundesvorstands der Ökologisch-Demokratischen Partei (ödp) beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Klage den soeben vom Bundesrat verabschiedeten Europa-Reformvertrag eingereicht.
Dazu sagt Prof. Dr. Klaus Buchner, Bundesvorsitzender der ödp: „Wir klagen dagegen, dass die deutsch...
 
20.05.2008

ödp: Für den konsequenten Schutz der biologischen Vielfalt

„Der Ökolandbau muss gefördert werden,“ das fordert Ulrich Brehme, Umweltexperte der Ökologisch-Demokratischen Partei (ödp), anlässlich der gegenwärtig stattfindenden Tagung zum „Übereinkommen über die biologische Vielfalt“ (CBD), deren Ziel es ist, ein globales Netzwerk von Naturschutzgebieten zu schaffen.
„Je intakter die Natur ist, desto flexibler kann sie auf die Änderungen durch den Klimawandel reagi...