MdEP Buchner (ÖDP) fordert Toleranz gegenüber Flüchtlingen

EU trägt Mitschuld an Fluchtgründen

(Brüssel/04.09.2015) In den vergangenen Tagen sind sehr viele Flüchtlinge aus Krisengebieten nach Deutschland gekommen. Insbesondere in München kamen tausende Menschen an und mussten versorgt und untergebracht werden. Prof. Dr. Klaus Buchner, Mitglied des Europäischen Parlaments für die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), lobt die große Hilfsbereitschaft der Münchner. „Die spontane Unterstützung durch die Bürger meiner Heimatstadt macht mich stolz. Die Münchner haben eine große Menschlichkeit an den Tag gelegt, indem sie die Flüchtlinge mit offenen Armen empfangen haben“, so Buchner. Damit hätten sie auch ein klares Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung gesetzt. Prof. Buchner kritisiert die Anschläge, die es in einigen Teilen Deutschlands auf Asylunterkünfte gab, aufs Schärfste. 

Der Europaabgeordnete betont, dass wir den Menschen auf der Flucht auch deshalb die Hand reichen sollten, weil die westlichen Länder eine Mitschuld an den Kriegsereignissen haben, etwa in Afghanistan oder im Irak. Aber auch die Menschen, die aus wirtschaftlichen Gründen zu uns kommen, werden unter anderem durch die Politik der EU zur Flucht gezwungen. So raubt etwa die Fischereipolitik der EU den Menschen vor Westafrika die Lebensgrundlage, weil die EU-Fangflotte die Meere vor den Küsten leerfischt. Auch die ungerechten Freihandelsabkommen der EU mit etlichen afrikanischen Staaten gehen zu Lasten der Dritten Welt.

„Es kommt nun darauf an, die Menschen, die nach Deutschland kommen, gut in die deutsche Gesellschaft zu integrieren und sie fit zu machen für den Arbeitsmarkt“, so der ÖDP-Politiker, der die Ängste, dass es nicht genug Arbeitsplätze für alle gebe, nicht teilt. „Die deutsche Bevölkerung wird bis 2060 um ungefähr 20 Prozent schrumpfen. Deshalb braucht Deutschland Zuwanderung, wenn wir unseren Lebensstandard halten wollen“, so der Europaabgeordnete abschließend.

Das Video von Prof. Dr. Klaus Buchner zur Flüchtlingsfrage finden Sie hier:

www.youtube.com/watch

MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner

Zurück

Teilen Mail Bookmark Drucken