Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Regionalbeauftragte/r (m/w/d) Nord

Der Bundesverband der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) sucht zum frühestens möglichen Zeitpunkt:

Eine/r Regionalbeauftragte/r (m/w/d) zum Ausbau und der Betreuung von regionalen Parteigliederungen in der Region Nord (Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein) mit 15 Wochenstunden, Gehalt 750,- €

Ein/eine Regionalbeauftragte/r (m/w/d) soll einen nachhaltigen Aufbau von regionalen Parteistrukturen durch Hilfestellung von „außen“ in Zusammenarbeit mit den vorhandenen Mitgliedern sicherstellen. In der Folge sollen Regional-, Kreis- oder Ortsverbände – je nach Bedarf – gegründet werden.

Aufgaben:
• Kontaktaufnahme mit vorhandenen Mitgliedern und Interessenten, Motivation und Lust für ÖDP-Arbeit erzeugen, mögliche Wege und Ziele finden und aufzeigen, Ideen für die ÖDP-Arbeit vor Ort entwickeln, Bildung eines „Teams“, Besuche vor Ort.
• Sammlung von Unterstützungsunterschriften nach Absprache, wo Unterstützung erforderlich ist. Fahrtkosten werden erstattet.
• Hilfe bei Veranstaltungsorganisation (z.B. Vorträge zur Interessentenakquise, Kontaktpflege), ersten kleineren Aktionen (offene Briefe, Protestaktionen…) mit entsprechender Hilfe bei der dazugehörigen Pressearbeit.
• Hilfe im allgemeinen Geschäftsbetrieb wie Einladungsversand, Führung einer Interessentenliste, Kontaktaufnahme innerhalb der Partei, Beschaffung von ÖDP-Material.
• Hilfe bei Organisation von Infoständen, dem ersten Redaktionsbesuch und schließlich: Starthilfe bei der Gründung einer Parteigliederung, in der Regel Kreis- und/oder Ortsverband mit dem Ziel, nach gründlicher Einführung und Betreuung, eine eigenverantwortliche Gliederung aufgebaut zu haben.

Es soll keine dauerhafte Fokussierung auf einzelne Verbände erfolgen. Anforderungen:

• Politisches Gespür für ÖDP-Themensetzung.
• Erfahrung in Umgang und Motivation von Ehrenamtlichen.
• Erfahrung in der Infostandarbeit, in der Pressearbeit, in den Sozialen Netzwerken, usw.
• Reisebereitschaft.
• Durchhaltevermögen und Motivationsfähigkeit.
• Erfahrung in politischer Arbeit erwünscht, aber kein Muss.

Arbeitsort: in Homeoffice möglich, möglichst in Norddeutschland, mit zeitlich begrenzten Präsenzzeiten in der Geschäftsstelle Mainz bzw. anderen ÖDP-Geschäftsstellen, je nach Bedarf. Präsenz in der Region Nord (Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein).

Schriftliche Bewerbungen, gerne auch als E-Mail, bis zum 01.08.2020 an:
ÖDP Bundes- und Kommunalpolitisches Büro
z. Hd. Herrn Dr. Claudius Moseler
Neckarstr. 27-29, 55118 Mainz
jobsoedp.de

Weitere Informationen unter www.oedp.de oder 06131/679820

Die ÖDP Ökologisch-Demokratische Partei verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen