"Eine bessere Landwirtschaft ist möglich"

Startdatum:

17.02.17

Startzeit:

19:00 Uhr

Endzeit:

22:00 Uhr

Veranstalter: 

Abgeordnetenbüro MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner

Ort: 

Abgeordnetenbüro Buchner, Ebelingstraße 8, 10249 Berlin-Friedrichshain

Terminbeschreibung

Am Freitag, 17. Februar findet um 19 Uhr eine Veranstaltung zum Thema „Eine bessere Landwirtschaft ist möglich“ statt, bei der u. a. der Europaabgeordnete Prof. Buchner und die Vorsitzende von Slow Food Deutschland referieren und sich den Fragen des Publikums stellen werden. Ort: Salon Seraphim/ Abgeordnetenbüro Buchner, Ebelingstr. 8 in Friedrichshain, S-Bahnhof Landsberger Allee. Bitte melden Sie sich kurz unter bodiscoklausbuchner.eu an, wenn Sie kommen möchten. Der Eintritt ist frei!

Referentinnen und Referenten:

Prof. Dr. Klaus Buchner, Mitglied des Europäischen Parlaments (ÖDP), Thema: „Klaus graust’s vor Massentierhaltung und multiresistenten Keimen“.

Dr. Ursula Hudson, Vorsitzende Slow Food Deutschland, Thema: „Das böse V-Wort: Verzicht und Bereicherung auf dem Teller und im Suppentopf“.

Matthias Runkel, wissenschaftlicher Referent Agrar- und Verkehrspolitik beim FÖS (Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft), Thema: „Wahre Preise in Ernährung und Landwirtschaft“.