BAK Landwirtschaft, Tierschutz und Gentechnik

Der Bundesarbeitskreis (BAK) Landwirtschaft, Tierschutz und Gentechnik setzt sich für eine fortschrittliche und nachhaltige Landwirtschaft ein. Nachhaltigkeit bedeutet hierbei neben dem Gedanken des Umweltschutzes auch die soziale Komponente und die ökonomische Machbarkeit zu berücksichtigen. Diese Kategorisierung schließt dabei das Recht auf Nahrung ein, welches für ein Industrieland wie Deutschland in erster Linie ein Recht auf erschwingliche, gesunde und mit der Natur im Einklang stehende Nahrungsmittel bedeutet. Dazu ist der Tierschutz in allen Facetten einzuhalten und Risikotechnologien, wie die Grüne Gentechnik, zu unterbinden. Im weiteren Sinne beschäftigt sich dieser BAK auch mit Fragen des allgemeinen Tier- und Artenschutzes, der Forstwirtschaft und einer kritischen Auseinandersetzung mit der Erzeugung nachwachsender Rohstoffe.

Dieser BAK soll zu dem oben aufgeführten Themenspektrum Positionspapiere erstellen sowie innovative Konzepte bewerten und bei Bedarf fordern und fördern. Dies kann durch Erstellung von Pressemitteilungen, Petitionen oder schlicht zur Mobilisierung unserer Mitglieder bzw. der Öffentlichkeit zum Ausdruck gebracht werden. Weiterhin sind die Programme der ÖDP in diesem Bereich regelmäßig zu überprüfen und zu ergänzen.

Folgende Themenschwerpunkte werden bzw. sollen in diesem BAK bearbeitet werden:

  • Positionspapier zur GAP-Reform nach 2020 (EU)
  • Landnutzungsstrategie der nationalen und europäischen Landwirtschaft
  • Bessere Kennzeichnung von Lebensmittel (GMO, eingeflogene LM)
  • Eindämmung der Bodenversiegelung
  • Tierschutz praktisch umsetzen (z.B. keine Massentierhaltung)
  • Keine Gentechnik, Tierversuche etc.


Unser BAK freut sich über jede kleine und große Mithilfe. Melden Sie sich bei Interesse bei der Vorstandschaft unter bak.ltg@oedp.de. Wenn Sie direkt mitarbeiten wollen, können Sie sich als ÖDP-Mitglied mit einem Anmeldeformular bei der Bundesgeschäftsstelle registrieren lassen, wir nehmen Sie dann umgehend in den eMail-Verteiler auf.

Pressemitteilungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Termine

Keine Einträge gefunden.