Gelebte Philosophie

Unabhängige Politik und freiwilliger Verzicht auf Konzernspenden

Die ÖDP verzichtet seit ihrer Gründung auf Konzernspenden, um unabhängige Politik im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zu machen. Dazu hat die ÖDP klare Regelungen in Satzung, Finanzordnung und Programm.

Weitere Informationen

Darüber hinaus beschloss der ÖDP-Bundesparteitag im April 2012 den Verzicht auf das Parteisponsering: Die ÖDP lehnt jegliche Form von Parteiensponsoring durch Firmen und Konzerne ab.

Mehr Transparenz und Ehrlichkeit

Der ÖDP-Parteitag im April 2015 hat umfassende Verhaltensleitlinien für ihre Mandats- und Amtsträger/-trägerinnen beschlossen.

Aktuelle Fassung der Verhaltensleitlinien

Gremiensitzungen auf Bundesebene: CO2-frei und vegetarisch

Bundesparteitag und Bundeshauptausschuss werden CO2-Neutral durchgeführt. Anhand der verfügbaren Daten ist der angefallene CO2-Ausstoß zu ermitteln und durch entsprechende Unterstützung geeigneter Projekte zu kompensieren. Mögliche Projekte werden dem nächsten BHA vorgeschlagen. Der BHA entscheidet über die Art der Kompensierung.

Darüber hinaus erfolgt die Verpflegung auf Sitzungen des Bundesverbandes ausschließlich vegetarisch.

Mitwirkung erwünscht!

In der ÖDP gibt es transparente, direktdemokratische Mitwirkungsmöglichkeiten sowie Urabstimmungen über Änderungen bzw. Neufassungen des Grundsatzprogramms.

Weitere Informationen

Familiengerechte Gehälter

Die ÖDP zahlt ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern familiengerechte Gehälter. Darüber hinaus hat der ÖDP-Bundesvorstand ein transparentes und nachvollziehbares Gehaltsschema eingeführt.

Weitere Informationen

Werbematerial

Alle Infomaterialien und Plakate werden von uns auf chlorfrei gebleichtem Recyclingpapier mit mineralölfreien Farben gedruckt. Unsere Druckereien verwenden selbstverständlich modernste Ökostandards. 
Außerdem ist es uns wichtig, nicht bei günstigen Internetagenturen zu drucken, sondern mittelständische Firmen vor Ort zu unterstützen, die garantierte Mindestlöhne bezahlen.