Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Klima

Klimaschutz ist lebensnotwendig - für unsere Kinder und Enkelkinder, aber für die Menschen in vielen Teilen der Welt auch schon heute, ebenso für Ökosysteme und Artenvielfalt. Klimaschutz ist für uns auch eine Gerechtigkeitsfrage. Deshalb stehen wir zu 100% hinter den Forderungen der Klimagerechtigkeitsbewegung und Fridays for Future - unser oberstes Ziel ist das 1,5-Grad-Ziel!

Um das noch zu erreichen, haben wir eine klare Vision und konkrete Maßnahmen ausgearbeitet. Dazu gehört für uns Klimaneutralität und 100% erneuerbare Energien bis 2030, mit einem Kohleausstieg deutlich vorher und einer umfassenden Mobilitätswende, inklusive Tempolimit und Neuzulassungsstopp für Pkw mit Verbrennungsmotoren ab 2025 und Abschaffung aller Subventionen und Steuervorteile für den Flugverkehr.

"Weniger ist mehr" ist die beste Grundlage für einen wirksamen Schutz der Artenvielfalt, der Ökosysteme und des Klimas.

"Weniger ist mehr" ist die Voraussetzung für eine nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen wie Luft, Wasser, Boden, Wald und Rohstoffe.

"Weniger ist mehr" bedeutet für die ÖDP Energieeinsparung, die Nutzung erneuerbarer Energien, Ökolandbau und Vorrang für eine Mobilität mit weniger motorisiertem Verkehr, Ressourcen- und Flächenverbrauch sowie weniger Lärm- und Umweltbelastung.

"Weniger ist mehr" wird erreicht durch einen Mix an Instrumenten: Beendigung umweltschädlicher Subventionen, ökologische Kostenwahrheit und Einführung eines verbindlichen globalen Systems zur Herstellung einer Nullemissionswirtschaft.

Wir stehen für effektiven Klimaschutz - frei von Lobbyinteressen und ohne Kompromisse.

Deshalb: Am 26. September ÖDP wählen!