Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ÖDP-Mandate in Kommunalparlamenten

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie die aktuellen Wahlergebnisse der ÖDP, bei der kommunale Mandate gewonnen wurden (in der Regel Stand der Wahltage).

Wahlergebnisse mit Mandatsgewinn


Bürgermeister

Die ÖDP stellt in Bayern nach der Kommunalwahl 2020 sechs 1., einen 2. und acht 3. Bürgermeisterinnen/Bürgermeister sowie eine zweite stellvertretende Landrätin:

  • Anita Bogner in Rain (Kreis Straubing-Bogen)
  • Edith Lirsch in Triftern (Kreis Rottal-Inn)
  • Martin Prey in Niedermurach (Kreis Schwandorf)
  • Rolf Beuting in Murnau (Kreis Garmisch-Partenkirchen)
  • Robert Sedlmayr in Geltendorf (Kreis Landsberg am Lech)
  • Willi Lindner (parteifrei) in Kößlarn (Kreis Passau)
  • Martha Altweck-Glöbl (2. stellvertretende Landrätin, Kreis Straubing-Bogen)
  • Georg Miller (2. Bürgermeister in Riegsee, Kreis Garmisch-Partenkirchen)
  • Franz Badura (3. Bürgermeister in der Stadt Amberg)
  • Konrad Pöppel (3. Bürgermeister in Mainburg, Kreis Kelheim)
  • Renate Hanglberger (3. Bürgermeisterin in Essenbach, Kreis Landshut)
  • Christine Rehrl (3. Bürgermeisterin in Waging, Kreis Traunstein)
  • Ferdinand Hackelsperger (3. Bürgermeister in Bad Abbach, Kreis Kelheim)
  • Florian Fahrner (3. Bürgermeister in Volkenschwand, Kreis Kelheim)
  • Sepp Rettenbeck (3. Bürgermeister in Wurmannsquick, Kreis Rottal-Inn)
  • Peter Seubert (3. Bürgermeister in Parkstetten, Kreis Straubing-Bogen)

In Baden-Württemberg stellt die ÖDP mit Markus Hollemann einen Bürgermeister in Denzlingen (Landkreis Emmendingen).

Seit der Kommunalwahl 2014 in Rheinland-Pfalz ist Dr. Claudius Moseler Ortsvorsteher des Stadtteils Mainz-Marienborn. Der ÖDP-Kandidat wurde im Juni 2019 in einer Stichwahl mit 68,7% in seinem Amt bestätigt.


ÖDP-Mandate nach den bayerischen Bezirkstagswahlen am 14. Oktober 2018

Die ÖDP hat bei den Bezirkstagswahlen insgesamt 5 Sitze gewonnen. Mit 2,6% wurden Bürgermeister Rolf Beuting (Murnau) und Markus Raschke (München) neu in den Bezirkstag Oberbayern gewählt. Mit 3,7% wurde der ÖDP-Stadtrat Urban Mangold (Passau) erneut in den Bezirkstag von Niederbayern gewählt. Der Memminger Alexander Abt wurde wieder mit 2,1% in den Bezirkstag Schwaben und die Mönchsrotherin Ingrid Malecha mit 1,8% in den Bezirkstag Mittelfranken wiedergewählt.

Urban Mangold, Stadtrat (Passau, Niederbayern)
Ingrid Malecha (Mönchsroth, Mittelfranken)
Alexander Abt (Memmingen, Schwaben)
Bürgermeister Ralf Beuting (Murnau, Oberbayern)
Markus Raschke (München, Oberbayern)
 
Die ÖDP Ökologisch-Demokratische Partei verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen